Erkheim – Rauchentwicklung in Einfamilienhaus wegen defekter Heizungsanlage

Lkrs. Unterallgäu/Erkheim | 26.11.2011 | 11-1501

DSC 0730Am Samstagmorgen, 26.11.2011, wurden die Bewohner eines Einfamilienhauses im Weißgerberweg in Erkheim auf einen Rauchgeruch aufmerksam. Bei der Nachschau stellten sie aus dem Kellerfenster des Heizungsraums austretenden Rauch fest. Da der Kellerflur ebenfalls schon verqualmt war, wurde die Feuerwehr Erkheim verständigt. Als Ursache für die  Rauchentwicklung wurde ein durchgerosteter Heizkessel der Heizungsanlage festgestellt. Zu einer Brandentwicklung kam es jedoch nicht. Der Schaden an der Heizung beträgt ca. 7.000 Euro. Verletzt wurde niemand. 

Anzeige