Erkheim – Probefahrt ohne Zulassung, Versicherungsschutz und Wissen des Verkäufers

polizeiauto44

Foto: Sybolfoto

Eine Streife der Polizeiinspektion Mindelheim hielt am MittwochVormittag, 22.10.2014 ,in der Günztalstraße in Erkheim, Lkrs. Unterallgäu, einen Pkw an, der ohne Kennzeichen unterwegs war.

Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass der 36-jährige osteuropäische Fahrer den Pkw ohne Wissen des Verkäufers zu einer Probefahrt benutzt hat, obwohl keine Kennzeichen am Pkw angebracht waren.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde vom Fahrer eine Sicherheitsleistung erhoben. Anschließend konnte der Fahrer sich wieder dem eigentlichen Vorhaben, nämlich dem Kauf eines Pkw widmen.

Anzeige