Erkheim – Blitzeisunfälle im Bereich Erkheim

Lkrs. Unterallgäu/Erkheim | 27.12.2011 | 11-1704

DSC 0020Der 59-jährige Unfallverursacher befuhr am 27.12.2011 abends die B 18 in östliche Richtung. Auf Grund plötzlich auftretender Glätte geriet er ins Schleudern. Weder vor der Unfallstelle noch danach war die Fahrbahn glatt. Sein Fahrzeug prallte zunächst links gegen die Schutzplanke, ehe es wieder nach rechts geschleudert wurde. Dort touchierte der Pkw nochmals leicht die Schutzplanken. Allen Insassen blieben unverletzt. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro. Zudem wurden auch noch drei Felder Schutzplanke beschädigt.

Ebenfalls am 27.12.2011 abends,  kam auf der Ortsverbindung Erkheim – Westerheim  ein 48-jähriger Unterallgäuer mit seinem Kleinwagen ins Schleudern. Grund hierfür war ebenfalls plötzlich auftretende Glätte. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 6.000 Euro. Verletzt wurde der Fahrer nicht.

Anzeige