Erbach – Radlerin verletzt zurückgelassen

polizei-bw-motorhaubeDer 76-Jährige hatte am Mittwoch, 17.12.2014, gegen 9.00 Uhr, in Erbach einen Unfall verursacht.

Er hatte beim Einfahren in den Kreisverkehr auf der Ehinger Straße eine Radlerin übersehen. Durch den Zusammenstoß stürzte die 27-Jährige vom Rad und verletzte sich dabei leicht. Die Frau stand anschließend wieder auf und ging zu dem VW-Fahrer, um mit ihm zu sprechen. Der stieg nicht einmal aus, sprach nur kurz mit der Verletzten durchs Fenster und fuhr dann einfach weg. Zeugen halfen der 27-Jährigen und brachten sie zur Polizei. So war auch das Kennzeichen des Flüchtigen bekannt und der VW-Fahrer schnell ermittelt. Ihn erwartet nun eine Strafanzeige. Seinen Führerschein behielten die Polizisten gleich ein.