Entwarnung nach Amokalarm an Ulmer Schule

Foto: Zwiebler

Foto: Zwiebler

Am Dienstagmittag, 12.09.2017, wurde an einer Ulmer Schule Amokalarm ausgelöst. Lehrer und Schüler waren aufgefordert, sich in den Klassenzimmer einzuschließen und zu verbarrikadieren. Ein Großaufgebot

Foto: Zwiebler

Foto: Zwiebler

von Polizei aus Ulm und Neu-Ulm, unterstützt von einem schwerbewaffnetem MEK (Mobiles Einsatzkommando), waren vor Ort, ebenso standen Notärzte und Rettungskräfte bereit. Über der Innenstadt kreiste ein Polizeihubschrauber, eine unwohle Situation, auch für die vielen Schaulustigen.

Am Nachmittag hat die Polizei dann Entwarnung gegeben. Es gibt keine Hinweise auf eine eventuelle Gefährdung. Daraufhin konnten Schüler und Lehrer nach und nach die Klassenzimmer und die Schule verlassen.

 

Ulm Amokalarm

Foto: Zwiebler

Foto: Zwiebler

Foto: Zwiebler

Foto: Zwiebler

Foto: Zwiebler

Foto: Zwiebler

Foto: Zwiebler

Foto: Zwiebler

Foto: Zwiebler

Foto: Zwiebler