Entwarnung am Kanzleramt nach Fund von verdächtiger Postsendung

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Nach der zeitweisen Absperrung des Bundeskanzleramts wegen einer verdächtigen Postsendung hat es Entwarnung gegeben: Alle Absperrungen seien wieder aufgehoben worden, hieß es seitens der Bundespolizei. Es ist demnach noch unklar, was sich in der verdächtigen Postsendung befunden habe, die zu der Absperrung geführt hatte.

Bundeskanzleramt in Berlin, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Bundeskanzleramt in Berlin, über dts Nachrichtenagentur