Entführte Egypt Air: Sprengstoffgürtel war Attrappe

Kairo (dts Nachrichtenagentur) – Nach der Entführung einer Maschine der Egypt Air hat sich der verwendete Sprengstoffgürtel als Attrappe herausgestellt. Das teilte die Airline am Dienstagnachmittag auf ihrer Internetseite mit. Die Behörden hätten einen Krisenstab eingerichtet, weitere Informationen würden folgen.

Zuvor war der Mann, der den Passagierjet auf dem Flug von Alexandria nach Kairo entführt und zur Landung auf Zypern gezwungen hatte, festgenommen worden. Laut örtlicher Medienberichte soll er persönliche Motive für seine Tat haben. Die Ex-Frau des Mannes lebe in Zypern, hieß es.