Engholm: SPD muss Nein zur Großen Koalition überprüfen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der frühere SPD-Vorsitzende Björn Engholm hat an seine Partei appelliert, ihr Nein zu einer erneuten großen Koalition zu überdenken. „Die SPD muss ihre Entscheidung überprüfen, wenn das Land innen- und außenpolitisch instabil zu werden droht“, sagte Engholm dem „Tagesspiegel“ (Mittwochsausgabe). Für die SPD sei der Gang in eine neuerliche schwarz-rote Regierung aber nur möglich, wenn sich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) zurückziehe.

„Da für die SPD ein Bündnis unter Frau Merkel nicht denkbar ist, wäre eine große Koalition nur ohne sie eine Option.“

SPD-Logo, über dts Nachrichtenagentur
Foto: SPD-Logo, über dts Nachrichtenagentur