Emnid: Große Ko­ali­ti­on steigt wie­der in der Wählergunst

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die große Ko­ali­ti­on steigt wieder in der Wäh­ler­gunst. Im Sonn­tags­trend, den das Mei­nungs­for­schungs­in­sti­tut Emnid wö­chent­lich für „Bild am Sonntag“ er­hebt, kön­nen Union und SPD je­weils um einen Pro­zent­punkt zule­gen. Die Union kommt jetzt auf 33 Pro­zent, die SPD er­reicht 23 Prozent.

Auch die Grü­nen legen einen Zäh­ler zu und kom­men auf 13 Prozent. Die Linke liegt wie in der Vor­wo­che bei 9 Pro­zent, die FDP bei 5 Pro­zent (Minus 1) und die AfD bei 13 Pro­zent (Minus 1). Auf die sonsti­gen Par­tei­en ent­fal­len 4 Pro­zent (Minus 1). Für den Sonn­tags­trend hat Emnid zwi­schen dem 06.05. und 11.05. 1.922 re­prä­sen­ta­tiv ausgewählte Per­so­nen be­fragt. Frage: „Wel­che Par­tei wür­den Sie wäh­len, wenn am nächs­ten Sonn­tag Bun­des­tags­wah­len wären“

Kreuz auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Kreuz auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur