Emmenhausen – Bauernhof brennt – Trafostation geht in Flammen auf

Lkrs. Ostallgäu/Emmenhausen + 11.06.2013 + 13-1052           

11-06-2013 ostallgäu emmenhausen brand feuerwehr-buchloe poeppel new-facts-euDer Integrierten Leitstelle Allgäu wurde am Dienstagnacht, 11.06.2013, gegen 2.50 Uhr, der Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Emmenhausen-Waal über Notruf mitgeteilt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Stadel bereits im Vollbrand. Der Brand hat auf das angrenzende Wohnhaus übergegriffen.

Die Bewohner, ein 76- und 77-jähriges Ehepaar haben selbständig das Anwesen verlassen und blieben körperlich unverletzt. Weitere Personen sind in dem Anwesen nicht wohnhaft. Die Brandursache ist noch unklar, Beamte des Kriminaldauerdienstes der Kriminalpolizei Memmingen haben die Ermittlungen an der Brandstätte übernommen. Der Schaden kann noch nicht näher beziffert werden, dürfte aber nach ersten Schätzungen mehrere Hunderttausend Euro betragen.


Etwa 300 Meter entfernt hat es einen weiteren Brand gegeben. Hier ist eine Trafostation niedergebrannt. Ursache dürfte nach Einschätzung der Feuerwehr hier eine Rückkopplung/Überlastung auf Grund des ersten Brandes sein.

 

Anzeige