EM-Qualifikation: Island mit Sensation gegen Niederlande

Fußball, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fußball, über dts Nachrichtenagentur

Laugardalsvollur – Island hat in der EM-Qualifikation gegen die Niederlande für eine Sensation gesorgt, die Mannschaft setzte sich mit 2:0 gegen den WM-Dritten Holland durch. Sigurdsson erzielte den ersten Treffer durch einen Foulelfmeter in der 10. Minute. In der 42. Minute war es erneut Sigurdsson der die holländische Abwehr leicht aushebelte und zum 2:0 traf.

Island trat bärenstark auf, kurz vor Schluss verpasste Bödvarsson das dritte Tor für Island nur um Haaresbreite. Die Oranje zeigte dabei in allen Spielteilen schwere Defizite und fand nie richtig ins Spiel. In den übrigen Spielen setzte sich Tschechien mit 4:2 gegen Kasachstan durch, Lettland und die Türkei trennten sich 1:1, Andorra unterlag Israel mit 1:4, Bosnien-Herzegowina und Belgien trennten sich 1:1, Malta unterlag Italien mit 0:1, Kroatien besiegte Aserbaidschan mit 6:0, Norwegen bezwang Bulgarien mit 2:1 und Wales siegte gegen Zypern mit 2:1.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige