Elyas M`Barek: "Männer sind Frauen, mit denen man keinen Sex hat"

Elyas M Barek, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Elyas M Barek, über dts Nachrichtenagentur

Zürich – Für den österreichischen Schauspieler Elyas M`Barek sind Männer Frauen, mit denen man zwar keinen Sex hat, die man aber trotzdem liebt. „Wenn man mit einer Frau wirklich so befreundet ist wie mit Männern, dann wäre man wahrscheinlich mit ihr zusammen“, verriet der 32-Jährige im Gespräch mit der Zeitung „20 Minuten“. Männerfreundschaften sind dem Kinostar, der 2013 mit dem Film „Fack ju Göhte“ großen Erfolg feierte, generell sehr wichtig.

Er habe eigentlich nur Männer als wirkliche Freunde. „Die meisten Freundschaften bestehen auch schon sehr lange. Menschen, denen man alles anvertrauen und auf die man sich verlassen kann“, erklärte der Schauspieler. Mit seinen Freunden treffe er sich oft zum Pokern: „Wir trinken Bier und spielen Karten, und da brauchen wir auch gar keine Themen – weil Männer gerne manchmal banal sind und auf ihre Grundinstinkte zurückfallen.“ Am 27. September wird M`Barek auf dem „Zurich Film Festival“ seine neue Komödie „Männerhort“ präsentieren.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige