Elmos Semiconductor setzt auf Expansion im Ausland

Dortmund – Der Halbleiterhersteller Elmos Semiconductor setzt auf Expansion im Ausland. „Allein im ersten Quartal dieses Jahres haben wir unseren Umsatz dort um fast 50 Prozent im Vergleich zum Vorjahresquartal gesteigert“, sagte Elmos-Vorstandschef Anton Mindl der „Welt am Sonntag“. „Das größte Aufholpotenzial sehen wir aber in den USA. Hier werden wir in wenigen Jahren gute Wachstumsraten sehen.“

Auch in aufstrebenden Ländern wie Indien, Thailand und Malaysia sieht er noch ordentliches Potenzial: „Wir haben begonnen, Produkte speziell für die dortigen Bedürfnisse zu entwickeln.“ Elmos Semiconductor stellt insbesondere Halbleiter-Geräte für die Automobilindustrie her. Das Unternehmen mit Sitz in Dortmund ist seit dem Jahr 1999 börsennotiert.

Über dts Nachrichtenagentur