Ellzee – 19-Jähriger beißt Zeugen in die Wange – bei Blutentnahme ergreift er eine Schere

Lkrs. Günzburg/Ellzee + 07.12.2013 + 13-2205

blaulicht 4Am Samstag, 07.12.2013, um 22.15 Uhr, befuhr ein 19-Jähriger mit dem Fahrrad die Stoffenrieder Straße in Richtung Riedmühle bei Ellzee, Lkrs. Günzburg. Aufgrund seiner Alkoholisierung stürzte der Radfahrer, was durch Zeugen beobachtet wurde, der die Polizei verständigte. Der Radfahrer wurde durch die Zeugen bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten. Hierbei biss der Radfahrer einem der Zeugen in die rechte Wange. Der Zeuge wurde hierbei leicht verletzt. Aufgrund der offensichtlich Alkoholisierung wurde bei dem 19-Jährigen eine Blutentnahme angeordnet, die im Krankenhaus Günzburg durchgeführt wurde. Nach erfolgter Blutentnahme ergriff der 19-Jährige im Behandlungszimmer des Krankenhauses eine Schere und hielt sie sich diese an den Hals. Da er sich nicht beruhigen ließ und sich von seinem Vorhaben, sich in den Hals zu stoßen, nicht abließ, wurde Pfefferspray durch die anwesenden Polizeibeamten eingesetzt.

Dadurch konnte er zu Boden gebracht und ihm die Schere abgenommen werden. Der 19-Jährige wurde anschließend ins Bezirkskrankenhaus Günzburg eingewiesen.

 

Anzeige