Elektromobilität: Grüne kritisieren Versäumnisse der Bundesregierung

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Grünen-Bundestagsfraktion kritisiert die Bundesregierung scharf für Versäumnisse bei der Förderung der Elektromobilität. „Das Regierungshandeln in diesem Zusammenhang als `Schneckentempo` zu bezeichnen, wäre eine Beleidigung für jede Spezies dieser Art“, sagte der verkehrspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion, Stephan Kühn, dem „Tagesspiegel“ (Mittwochausgabe). „Bundeskanzlerin Merkel hat nicht Wort gehalten“, kritisierte Kühn.

Ihrer Ankündigung, noch 2015 Fördermaßnahmen zu präsentieren, seien keine Taten gefolgt. „Eine verstärkte Nachfrage kann aber nur mit einem Marktanreizprogramm für den Kauf von Elektroautos gelingen“, so der Grünen-Politiker. Deutschland bleibe weiter „Lichtjahre“ davon entfernt, Leitmarkt für die Elektromobilität zu werden.

Elektroauto-Stromtankstelle von RWE, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Elektroauto-Stromtankstelle von RWE, über dts Nachrichtenagentur