Elchingen | Sechs Haftbefehle durch Zahlung abgewendet


ELCHINGEN. Am Montag, 05.11.2018, in den Nachmittagsstunden kontrollierten Zivilfahnder der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm auf der BAB A8 im Bereich der Anschlussstelle Oberelchingen einen Pkw mit deutscher Zulassung. Beim Fahrer, einem 52-jährigen bosnisch-herzegowinischen Staatsbürger mit Wohnsitz im Landkreis Biberach, ergab die Überprüfung, dass gegen diesen insgesamt sechs Haftbefehle wegen nicht bezahlter Bußgelder aus dem Bereich von Verkehrsdelikten vorlagen. Der Mann konnte die Haftbefehle an Ort und Stelle abwenden, indem er die fälligen Geldbeträge im insgesamt mittleren dreistelligen Bereich an Ort und Stelle beglich. Erst danach gestatteten die Beamten die Weiterfahrt.