Elchingen – Rollerfahrerin eingeklemmt zwischen Bordstein und Lkw

Lkrs. Neu-Ulm + 25.07.2012 + 12-1846

Rettungshubschrauber-BeladungMittwoch Morgen, 25.07.2012, gegen 07.20 Uhr, wollte ein Lkw-Fahrer mit seinem Fahrzeug, auf der Staatsstraße 2021 von Elchingen kommend in Richtung Nersingen, eine Rollerfahrerin überholen.

Der 49-jährige Fahrer des Lkw mit Anhänger war gerade im Überholvorgang der Rollerfahrerin als auf Höhe der Donaubrücke dem Lkw-Gespann ein Pkw entgegen kam. Um einen Zusammenstoß mit dem Gegenverkehr zu verhindern, scherte der Lkw-Fahrer wieder nach rechts und erfasste die Rollerfahrerin. Die 38-jährige Zweiradfahrerin wurde mit ihrem Kleinkraftrad zwischen dem Anhänger des Lkw und dem Randstein eingeklemmt und kurz mitgeschleift. Nach wenigen Metern fiel die 38-Jährige mit ihrem Roller zu Boden und wurde etwa 20 Metern auf dem Asphalt mitgezogen.


Aufgrund der erlittenen Verletzungen durch den Verkehrsunfall musste die Rollerfahrerin mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert werden. Glücklicherweise sind die Verletzungen der 38-Jährigen nicht lebensbedrohlich. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Anzeige