Eisenberg-Zell – Fett entzündet sich in Pfanne

Lkrs. Ostallgäu/Eisenberg-Zell + 14.11.2012 + 12-2688

feuerwehr im einsatz new-facts-euDie Feuerwehr Eisenberg rückte Mittwoch Mittag, 14.11.2012, zu einem Brandalarm im Ortsteil Zell aus. Vor Ort stellte die Feuerwehr und Polizei fest, dass eine 29 Jahre alte Frau das Fett in der Kochpfanne zu stark erhitzt hatte. Es entzündete sich und steckte in der Folge die darüber liegende Dunstabzugshaube in Brand. Die Köchin reagierte richtig und deckte die Pfanne mit einem Deckel ab. Daraufhin löschte sie die Dunstabzugshaube vorbildlich mit dem hauseigenen Feuerlöscher ab. Nachdem die Dame etwas Rauch eingeatmet hatte, wurde sie vorsorglich vom Rettungsdienst zur Untersuchung in eine nahegelegene Klinik gebracht, in welcher aber keine Verletzungen festgestellt wurden.

Es entstand lediglich ein geringer Sachschaden am Herd, der Dunstabzugshaube und den umliegenden Schränken, der auf ca. 2.000 Euro geschätzt wird.

 

Anzeige