Einführung Digitalfunk im Bereich der ILS Donau-Iller – Informationsplattform im Internet

Foto: Berufsfeuerwehr Essen

Foto: Berufsfeuerwehr Essen

Die Einführung des Digitalfunks für die Hilfsorganisationen im Bereich der Integrierten Leitstelle Donau-Iller – diese umfasst die Landkreise Günzburg, Neu-Ulm und Unterallgäu sowie die kreisfreie Stadt Memmingen – wird seit einigen Wochen auf der Internetseite www.digifunk-donau-iller.de dargestellt. Damit kann der aktuelle Stand des „Migrationsprozesses“ vom bisherigen Analogfunk hin zum Digitalfunk verfolgt werden. Dazu werden Newsletter eingestellt, auf denen sowohl der zeitliche Verlauf des Prozesses als auch zahlreiche Informationen über die neue Technik und deren organisatorische Umsetzung bekannt gegeben werden. Weiter ist dort auch vermerkt, wie die Geschäftsstelle der Projektgruppe im Landratsamt Günzburg zu erreichen ist.

Die Homepage www.digifunk-donau-iller.de dient somit dazu, sowohl Interessenten aus den Bereichen Kommunalpolitik und „npol-BOS“ – d.h. „nicht-polizeiliche Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben“, d.h. Feuerwehr, Rettungsdienst, THW u.a. – als auch die gesamte Bevölkerung über die aktuelle Entwicklung des umfangreichen Projektes zu informieren.

 

digitalfunk