Eine Tote und zwei Verletzte bei Messerattacke im Westjordanland

Jerusalem – Bei einer Messerattacke im Westjordanland ist am Montag eine Frau getötet worden, zwei Menschen wurden verletzt. Wie die „Jerusalem Post“ auf ihrer Internetseite berichtet, habe ein Palästinenser die Israelis am Einfang einer Siedlung südwestlich von Jerusalem angegriffen. Daraufhin sei er von einem Wachmann niedergeschossen worden.

Die Polizei suche nach möglichen weiteren Angreifern. Bereits am Montagmittag war ein israelischer Soldat bei einem Messerangriff in Tel Aviv schwer verletzt worden. Polizeiangaben zufolge handelte es sich bei dem Angreifer ebenfalls um einen Palästinenser. Er sei festgenommen worden. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu kündigte ein hartes Vorgehen gegen Unruhestifter an.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige