Einbruch in einen Kindergarten und bei der Lebenshilfe

Kaufbeueren | 27.06.2011 | 11-407

spurensicherung-12In der Zeit von Samstag, 25.06.2011, bis Montag, 27.06.2011,  wurde in den Kindergarten Am Sonneck in Kaufbeuren eingebrochen. Ein Unbekannter gelangte über ein Fenster auf der Gebäuderückseite in die Räumlichkeiten des Kindergartens und brach in mehreren Räumen die Schränke auf. Der Täter war vermutlich auf der Suche nach Bargeld und verließ den Kindergarten ohne jegliche Beute. Der entstandene Sachschaden beträgt circa 200 Euro.

Im gleichen Zeitraum wurde in beide Gebäude der Lebenshilfe in Kaufbeuren in der Irseer Straße eingebrochen. Auch in diesem Fall gelangte der Unbekannte über ein Fenster des Gebäudes ins Innere. Im Gebäude trat er mehrere Holztüren ein und durchsuchte die Büroschränke, ohne Beute zu machen. Anschließend verschaffte er sich gewaltsam Zugang zur Tagesstätte und durchsuchte in den Räumlichkeiten ebenfalls die Büroschränke. Auch hier war der Täter vermutlich auf der Suche nach Bargeld. Der entstandene Sachschaden in beiden Gebäudeteilen beträgt circa 2.000 Euro.
Die Kripo in Kaufbeuren bittet unter der Telefon 08341/9330 um Hinweise.

 

Anzeige