Ein Toter und drei Verletzte bei Verkehrsunfall in Würzburg

Würzburg (dts Nachrichtenagentur) – In Würzburg sind am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen eine Person ums Leben gekommen und drei weitere verletzt worden. Der Verkehrsunfall ereignete sich im Würzburger Stadtteil Heidingsfeld, teilte die Polizei mit. Nach ersten Erkenntnissen habe ein Pkw-Fahrer aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren.

Der Pkw prallte zunächst rechts neben der Fahrbahn gegen ein Brückengeländer, danach kollidierte das Fahrzeug mit einem Kleintransporter und einem Lkw. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw-Fahrer in seinem stark deformierten Fahrzeug eingeklemmt. Er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Die Insassen in den anderen beteiligten Fahrzeugen erlitten einen Schock. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der erforderlichen Bergungsarbeiten war der Stadtring in Richtung Heidingsfeld bis etwa 15 Uhr komplett gesperrt. Es kam dabei im Umfeld zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Rettungsdienst, über dts Nachrichtenagentur