Ein Toter nach Handgranaten-Explosion in Stockholmer U-Bahnhof

Stockholm (dts Nachrichtenagentur) – Bei einer Handgranaten-Explosion im Stockholmer U-Bahnhof ist ein Mensch ums Leben gekommen. Dabei handelt es sich um einen Mann in den Sechzigern, berichtet die schwedische Zeitung Aftonbladet am Sonntag auf ihrer Internetseite. Das Unglück hatte sich kurz nach 11 Uhr im U-Bahnhof Vårby Gård ereignet.

Seine 45-jährige Frau wurde bei der Explosion ebenfalls verletzt. Sie sagte der Polizei, dass die Explosion von einem Gegenstand, der auf dem Boden gelegen habe, ausgegangen sei, so die Zeitung. Dem Blatt zufolge handelte es sich dabei um eine Handgranate. Weitere Hintergründe waren zunächst nicht bekannt.

Stockholm, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Stockholm, über dts Nachrichtenagentur