Ein Toter bei Unfall mit Geisterfahrer in Oberbayern

München (dts Nachrichtenagentur) – Auf der Autobahn 8 in Oberbayern ist am frühen Sonntagmorgen ein Mann bei einem durch einen Geisterfahrer verursachten Unfall ums Leben gekommen. Der Pkw eines 54-Jährigen war gegen 3 Uhr in der Nähe von Holzkirchen mit dem Fahrzeug des 56-jährigen Geisterfahrers frontal zusammengestoßen, berichtet der Bayerische Rundfunk unter Berufung auf Polizeiangaben. Ein 34-Jähriger, der auf der Rückbank des ersten Autos saß, wurde demnach bei dem Unfall aus dem Fahrzeug herausgeschleudert.

Er starb noch an der Unfallstelle. Der 54-Jährige und sein Beifahrer wurden schwer verletzt. Der Geisterfahrer erlitt leichte Verletzungen. Die Autobahn wurde für die Dauer der Unfallaufnahme in Fahrtrichtung München gesperrt.

Polizeiauto (Archiv), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeiauto (Archiv), über dts Nachrichtenagentur