Ehingen – Geheimzahlen am Telefon verraten

Lkrs. Alb-Donau-Kreis/Ehingen + 29.04.2013 + 13-0797

paysafe-card pressefoto paysafeEine Ehinger Kassiererin hat ein Betrüger am Telefon hinters Licht geführt. So gab sie ihm arglos geheime Schlüsselzahlen zu Guthabenskarten eines Bezahlsystems durch. Das erschlichene Wissen setzte der Unbekannte sofort in Geld um.

Am Sonntag, 28.04.2013, rief ein angeblicher Mitarbeiter eines Bezahldienstes die Frau an ihrer Arbeitsstelle an. Er machte die Aushilfe glauben, dass sie ihm zur Systemüberprüfung eine Reihe von Geheimzahlen durchgeben müsse. Das tat die Frau arglos. Die nun nicht mehr geheimen Zahlen nutzte der Betrüger umgehend dafür, sich andernorts Geld auszahlen zu lassen.

Als die Getäuschte doch noch Verdacht schöpfte und ihren Chef informierte, ließ sich nur noch ein sehr kleiner Restbetrag sperren. Dem Betrieb entstand am Ende ein Schaden von mehreren Hundert Euro.

Die Polizei ermittelt nun wegen Betrugs und sucht den Unbekannten. Sie rät immer dann zu gesundem Misstrauen und Sorgfalt, wenn nach persönlichen Informationen und Daten gefragt, wie Geheimzahlen, Codes und anderen Zugangsdaten – allzu oft steckt dahinter eine unredliche Absicht.

 

Anzeige