Ehingen – 24 Bewohner bei Brand im Keller eines Mehrfamilienhauses verletzt

Lkrs. Alb-Donau-Kreis/Ehingen + 22.07.2013 + 13-1313

22-07-2013 ehingen brand rauch keller mehrfamilienhaus verletzte zwiebler new-facts-eu20130722 titel

Am Montag Mittag, 22.07.2013, sind bei einem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Ehingen 24 Personen verletzt worden, davon eine schwer. Die Bewohner mussten von den Einsatzkräften der Feuerwehr aus dem Wohnhaus gerettet werden.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei ist das Feuer im Keller ausgebrochen, offenbar war Unrat in Brand geraten. Problematisch war die starke Rauchentwicklung durch den brennenden Müll. Dieser verteilte sich rasch im gesamten Treppenhaus und machte die Nutzung des Treppenhaus für die Bewohner unmöglich. Auf Balkonen und an Fenstern standen die Menschen und schrien um Hilfe. Im Einsatz waren Drehleitern und in den unteren Geschossen konnten Steckleitern eingesetzt werden. Zur Betreuung und Versorgung der Bewohner und Verletzten waren zahlreichen Rettungsmittel, Notärzte und Schnelleinsatzgruppen im Einsatz.

24 Bewohner erlitten zum Teil schwere Rauchgasvergiftungen, unter den Verletzten befinden sich auch zehn Kinder und eine Feuerwehrfrau.

 

Foto: Zwiebler


Anzeige