Edgar Selge sorgt sich vor "seniler Bettflucht"

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Der Schauspieler Edgar Selge hofft, im Alter von „seniler Bettflucht“ verschont zu bleiben. „Stattdessen würde ich gerne mehr schlafen, mehr lesen, irgendwann nur noch Tagträume haben und dann wegdämmern“, sagte der 68-Jährige im Interview mit dem Apothekenmagazin „Senioren Ratgeber“. Eigentlich fühle er sich noch sehr arbeitsfähig und auch jung im Kopf, merke aber, dass er viel schneller müde werde.

Dass die Kräfte schwinden, schockt Selge allerdings nicht: Er habe nicht das Gefühl, bis zum Schluss unbedingt ganz stark und kräftig sein zu müssen, betonte der 68-Jährige. „Ich möchte mich eher damit anfreunden, dass ich durchaus Kräfte verlieren kann und dass das nicht schlimm sein muss.“

Licht in Wohnungen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Licht in Wohnungen, über dts Nachrichtenagentur