EDEKA-Markt in Altenstadt/Iller niedergebrannt

Lkrs. Neu-Ulm/Altenstadt | 23.06.2011 | 11-381

altFronleichnam, 23.06.2011, gegen 15.50 Uhr ging bei der Polizeieinsatzzentrale in Kempten ein Notruf ein, dass in Altenstadt der EDEKA-Markt in Flammen steht. Umgehend wurden für die Feuerwehren in Umkreis von Altenstadt Großalarm gegeben. Der Markt brannte bis auf die Einfassungsmauern nieder. Das Gebäude war ca. 5-6 Jahre alt. Menschen wurden nicht verletzt. Im Einsatz waren die Feuerwehr  Altenstadt mit Gemeinden, Illertissen, Kellmünz, mit einer Stärke von rund 100 Einsatzkräften. Zusätzlich war ein Rettungswagen vor Ort und der Organisationsleiter Rettungsdienst. Zusätzlich wurde der Schadstoffmesstrupp der Feuerwehr Neu-Ulm alarmiert. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden, der Kriminaldauerdienst der Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

[maxgallery name=“11-381{/gallery}

Anzeige