Echter Sturm auf dem "Hurricane": Festival unterbrochen

Scheeßel (dts Nachrichtenagentur) – Das Rock-Festival „Hurricane“ in Niedersachsen ist am Freitag wegen eines Unwetters für zwei Stunden unterbrochen worden. Die Besucher wurden aufgefordert, sich in Fahrzeuge zu begeben und dort auch andere Besucher aufzunehmen. Bereits am Donnerstagabend waren heftige Unwetter über das Festivalgelände gezogen und hatten für Verwüstungen gesorgt.

Bei der 20. Ausgabe des „Hurricane“-Festivals im niedersächsischen Scheeßel werden am Wochenende über 70.000 Besucher und rund 100 Künstler und Bands erwartet. Am Freitagabend sollen unter anderem Rammstein auftreten.