ECDC – Memmingen wird pink – „Pinktober bei den Indians“

ECDC-Memmingen + 09.10.2013 + 13-1780

ECDC-Memmingen indians eishockey-online-hilft brustkrebs-aktion spenden new-facts-eu

Die Memminger Indians und der gemeinnützige Verein „eishockey-online hilft e.V.“ veranstalten erstmalig in der Bayernliga eine Aktion mit dem Namen „Pinktober“, dessen Ursprung aus Amerika kommt.

Im „pinken Oktober“ wird in Amerika und teilweise in Europa durch das Tragen von pinken Ausrüstungsgegenständen im Sportbereich auf das Thema Brustkrebs aufmerksam gemacht und Geld für verschiedene Charity Organisationen gesammelt.

Für diesen Zweck wurde von eishockey-online.com in Zusammenarbeit mit den Indians ein pinkes Eishockeytrikot mit den Sponsoren der Memmingen Indians entworfen und angefertigt, welches bei den kommenden beiden Heimspielen am 13.10.2013 gegen den TSV Peißenberg sowie am 20.10.2013 gegen den EV Moosburg von der Memminger Bayernligamannschaft getragen wird. Anschließend werden die „Gameworn-Trikots“ und Stutzen zu Gunsten des gemeinnützigen Verein eishockey-online hilft e.V. verkauft.
Ab sofort kann man dieses Trikot auch im Shop von eishockey-online.com als Fantrikot mit Wunschname und Wunschnummer ab Euro 69,99 zu Gunsten von eishockey-online hilft e.V. kaufen.

Stefan Diepold (Vorstandsvorsitzender eishockey-online hilft e.V.) „Wir freuen uns sehr auf diese geplante Aktion und möchten uns im Vorfeld bereits bei den Verantwortlichen der Memmingen Indians bedanken, die diese Aktion sehr unkompliziert mit uns zusammen vorbereitet haben.“

Thomas Mayer (Marketingleiter ECDC Memmingen Indians) „Es freut uns sehr, dass wir Zusammen mit unserem Medienpartner eishockey-online.com sowie eishockey-online hilft e.V. diese bis dato in der Bayernliga einmalige Aktion durchführen dürfen. Wir hoffen auf eine große Resonanz seitens unserer Fans, damit ein ansehnlicher Betrag zu Gunsten des wohltätigen Zwecks erzielt werden kann.“


Anzeige