ECDC Memmingen – Topscorer Patrick Zimmermann bleibt ein Indianer

Foto: Pöppel

Foto: Pöppel

Gut einen Monat nach dem Gewinn der Bayerischen Vize-Meisterschaft treibt Eishockey-Bayernligist ECDC Memmingen die Planungen für die neue Spielzeit voran. Nahezu täglich führen die Verantwortlichen Gespräche mit Spielern, Sponsoren und möglichen Partnern für die kommende Saison. Die Fans der Indians interessiert dabei in erster Linie natürlich die Kader-Zusammenstellung: Wer kommt, wer geht – wer bleibt auch 2014/2015 am Memminger Hühnerberg? Den Anfang der Vollzugsmeldungen macht in diesem Sommer Patrick Zimmermann. Der 22-jährige Stürmer wird ein weiteres Jahr im rot-weißen Trikot auf Torejagd gehen. In der abgelaufenen Erfolgssaison war Zimmermann mit 57 Punkten der Topscorer des BEL-Vizemeisters.

29 Tore und 28 Vorlagen erzielte der Flügelstürmer in 41 Pflichtspielen in der vergangenen Spielzeit. Besonders zur „Crunch-Time“ in der Zwischenrunde und den Play-offs lief der 22-Jährige zur Höchstform auf und erwies sich als zuverlässiger Scorer im ECDC-Team, das mit dem Finaleinzug den größten Erfolg der bisherigen Vereinsgeschichte erzielte. Klar, dass Zimmermanns Spielverständnis und Vollstrecker-Qualitäten auch Begehrlichkeiten bei anderen Vereinen weckten, doch ECDC-Sportchef Jogi Koch konnte schnell eine Einigung erzielen: „Zimbo fühlt sich bei uns sehr gut aufgehoben – und wir wissen absolut, was wir an ihm haben“, so Koch, der den gebürtigen Augsburger als wichtigen Bestandteil der Mannschaft schätzt. „Patrick ist ein toller Kerl, auf und abseits der Eisfläche. Er spielt immer mit Herz und Verstand.“ Nachdem den Indians somit die Offensivqualitäten ihres Topscorers erhalten bleiben, stehen auch die Gespräche mit weiteren Spielern kurz vor dem Abschluss. Die nächsten Vollzugsmeldungen folgen in den kommenden Wochen. Ab Mitte/Ende Juni beginnt dann bereits wieder der Dauerkarten-Vorverkauf für die neue Saison. In den ersten Wochen warten erneut attraktive Frühbucher-Preisnachlässe auf die Fans. In der vergangenen Saison stellte der ECDC Memmingen mit über 300 verkauften Dauerkarten einen neuen Rekord auf – der angesichts des Erfolgs im letzten Jahr heuer noch mal getoppt werden soll.

Anzeige