Ebola-Virus greift auf Nigeria über

Abuja – Das Ebola-Virus hat auf Nigeria übergegriffen. Die Überwachung an allen Flughäfen, Seehäfen und Landgrenzen sei massiv verstärkt worden, sagte der nigerianische Gesundheitsminister. Ein 40-jähriger Mann, der am Dienstag auf dem Flughafen von Lagos zusammengebrochen war, war der schweren Infektionskrankheit in einem Krankenhaus erlegen.

Mehr als dreißig Menschen, mit denen der Mann Kontakt gehabt hatte seien unter Quarantäne gestellt worden. Alle Personen, die mit dem Mann im Flugzeug gesessen hatten, würden genauestens überwacht, um weitere Ansteckungen zu isolieren. Damit grassiert die Seuche nach Guinea, Liberia und Sierra Leone in der vierten afrikanischen Nation, die Zahl der Opfer ist mittlerweile auf über 660 gestiegen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige