Dutzende Verletzte bei Zugunfall in Österreich

Salzburg (dts Nachrichtenagentur) – Bei einem Zugunfall in Österreich sind am Freitagmorgen dutzende Menschen verletzt worden. Beim Zusammenkoppeln von Wagen mit dem Nightjet 467 von Zürich nach Wien fuhr eine Lok mit Waggons auf den stehenden Zug auf, teilte die ÖBB mit. Dabei wurden bis zu 40 Menschen verletzt, allerdings niemand davon schwer.

Die Ursache war zunächst unklar.

Österreichische Bundesbahnen (ÖBB), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Österreichische Bundesbahnen (ÖBB), über dts Nachrichtenagentur