Durach – Waldbesitzer beklagt Baumklau

polizeiauto43Ein Oberallgäuer Waldbesitzer hatte in den vergangenen Jahren regelmäßig feststellen können, dass in der Vorweihnachtszeit aus seiner Schonung junge Fichten unerlaubt abgeholzt wurden.

Auch heuer „bedienten“ sich bislang Unbekannte, da zwei junge Fichten mit einer Höhe von etwa 1,5 Meter gestohlen wurden. Der Verdacht liegt nahe, dass die Personen kostenfrei an Christbäume gelangen wollten. Die Polizei macht darauf aufmerksam, dass ein solches Vorgehen den Tatbestand des Diebstahls erfüllt und mit Geldstrafe oder Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren bestraft werden kann und langjährige Forstarbeit des Besitzers zunichte macht.