Durach – Versuchtes Tötungsdelikt – Schusswaffe mit Schalldämpfer sichergestellt

Kempten-Durach + 08.07.2012 + 12-1690

08-07-2012 durach versuchtes toetungsdelikt new-facts-eu

Sonntag Nachmittag, 08.07.2012, gegen 17.00 Uhr, wurde die Polizei von der integrierten Leitstelle Allgäu zu einem vermeintlichen Familienstreit nach Durach bei Kempten, Landkreis Oberallgäu, Vorwaldstrasse, verständigt.

IMG 1592 22-48-17Beim Eintreffen der Streife der Polizeiinspektion Kempten waren neben einem 49-jährigen Mann noch zwei Frauen in einer Wohnung. Der 49-jährige Mann gab gegenüber den Beamten an, einen Mann in einer anderen Wohnung im Stadtgebiet Kempten, Ziegelwiesstrasse, angeschossen zu haben. 

Eine sofortige Überprüfung der genannten Adresse durch eine weitere Streife der Kemptener Polizei bestätigte den Sachverhalt. Es wurde ein 43-jähriger Mann mit einer lebensgefährlichen Schussverletzung aufgefunden. Der 49-jährige Tatverdächtige konnte durch die Polizeibeamten der Polizeiinspektion Kempten ohne Gegenwehr überwältigt und festgenommen werden. Die beiden Frauen sind körperlich unverletzt. 

Die Kriminalpolizei Kempten hat in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft die Ermittlungen zum genauen Tathergang und der Motivlage aufgenommen.



Vor dem Haus in der Vorwaldstraße, konnten die Beamten der Spurensicherung eine Pistole mit Schalldämpfer vor dem Haus sicherstellen, ob es sich dabei um die Tatwaffe handelt muss noch kriminaltechnisch untersucht werden.

Bilder vom Tatort in der Vorwaldstraße, wo der Täter überwältigt wurde


Bilder von dem Haus, in dem das Opfer angeschossen wurde

[maxgallery name=“12-1690/gallerie2{/gallery}

Anzeige