Durach – Jugendliche nach Einbruch in Baufirma festgenommen

Lkrs. Oberallgäu/Durach + 05.11.2012 + 12-2609

Insgesamt viermal brach eine Jugendgruppe unter wechselnder Beteiligung in eine Baufirma in Durach, Lkrs. Oberallgäu, ein.

Festnahme5Die vier Buben im Alter zwischen 13 und 16 Jahren stiegen in den ersten drei August-Wochen über gekippte Fenster in die Firma ein und entwendeten Bargeld und Blankoschecks. Zum Einsteigen in die Firma mussten die Jugendlichen das Blechdach einer benachbarten Firma überwinden und verursachten dabei Sachschäden von beinahe 1.000 Euro. Als sie schließlich der Übermut packte fuhren ein 15 und ein 17-Jähriger nachts gegen 2.00 Uhr mit einer Baumaschine auf dem Firmengelände herum. Dabei konnten sie von der Kemptener Polizei auf frischer Tat festgenommen werden. Im Laufe der Vernehmungen, Wohnungsdurchsuchungen und anderer umfangreicher Spurenauswertungen konnten zwei weitere Täter ermittelt werden. Unter der Beweislast räumten die vier schließlich die Taten ein.

Einen Großteil des erbeuteten Geldes brachten die vier damit durch, dass sie sich mit einem Taxi zu einem Kemptener Schnellrestaurant fahren ließen und die Beute in Burger umsetzten. Hunger spielte dabei aber eine eher untergeordnete Rolle. Diebesgut konnte bei ihnen nicht mehr aufgefunden werden. In allen vier Fällen wurde das Jugendamt unterrichtet. Da einer der Jugendlichen zur Tatzeit noch nicht 14 Jahre alt war, kann er strafrechtlich nicht zur Rechenschaft gezogen werden. Die anderen drei erwartet ein Strafverfahren wegen mehrfachen Einbruchdiebstahls und unbefugten Gebrauchs eines Kraftfahrzeuges.




Anzeige