Durach – 17-Jähriger will Pkw anschieben – er wird zwischen Fahrzeug und Wohnhaus eingeklemmt

Rettung 112 BlaulichtAm Mittwoch, 09.08.2017, wollte ein 17-Jähriger in den frühen Abendstunden das Fahrzeug seiner Mutter, nachdem es nicht ansprang, auf die Straße in Durach bei Kempten schieben. Hier kam der Pkw selbständig rückwärts ins Rollen, überquerte die Straße und rollte dann weiter den Grasabhang eines angrenzenden Anwesens hinab. Der 17-Jährige versuchte das Fahrzeug noch aufzuhalten, indem er hinter den Pkw sprang. Am Ende des Abhangs wurde der junge Mann zwischen den Pkw und das dortige Wohnhaus eingeklemmt. Er erlitt schwere Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum verbracht werden. Am Pkw entstand ein Sachschaden von ca. 1.500 Euro, das Wohnhaus wurde augenscheinlich nicht beschädigt.