Düsseldorf – Taldorfer beim SKYRUN in Düsseldorf

Düsseldorf/Ravensburg + 09.11.2012 + 12-2651

sportograf-34417872go – Passend zum Weltmännertag stellten in Düsseldorf 512 Feuerwehrangehörige aus Deutschland, Österreich und Frankreich ihre Kondition beim „Skyrun“ unter Beweis. Bereits zum 2. Mal nahmen acht Einsatzkräfte der Abteilung Taldorf der Feuerwehr Ravensburg an dem Wettkampf teil.

Veranstalter war zum 5. Mal die Feuerwehrsportvereinigung Düsseldorf. Es galt in möglichst kurzer Zeit die 25 Stockwerke des ARAG-Towers zu erklimmen. Es handelt sich weniger um einen Spaßwettkampf, sondern um ein Fitnesstraining unter realen Bedingungen: Die Anforderungen waren entsprechend hoch. Gestartet wurde in voller Einsatzkleidung, bestehend aus Einsatzhose, -jacke, Stiefel, Helm, Handschuhen sowie dem ca. 20 kg schweren Atemschutzgerät. Zweierteams der teilnehmenden Feuerwehren traten gegeneinander an. Wer die mehr als 500 Treppenstufen in möglichst kurzer Zeit hinter sich gelassen hatte, qualifizierte sich für die nächste Runde.

Nachdem man u.a. die Berufsfeuerwehren Pforzheim und Bielefeld hinter sich gelassen hatte, kam im vierten Lauf nach über 2.000 gelaufenen Stufen das Aus für die verbliebenen Taldorfer Einsatzkräfte. In der der Gesamtwertung dieses Laufs wurden die Plätze 20 und 21 erkämpft. Für die kleinste, zugleich auch am weitesten angereiste Feuerwehr eine stolze Leistung.

Immerhin war monatelanges Training zusätzlich zum normalen Feuerwehralltag in und um Ravensburg erforderlich.

Die Abteilung Taldorf der Feuerwehr Ravensburg wurde vertreten durch Theo Weber, Jacob Roser, Raimund und Wolfgang Bucher, Lukas Wachter, Felix Hilebrand, Jonas Kleb. Andreas Bulling und Manuel Strobel. Feuerwehrkommandant Claus Erb: „Die Taldorfer Teilnehmer haben die Feuerwehr Ravensburg bereits zum 2. Mal bei diesem Wettkampf hervorragend vertreten. Nicht das Ergebnis steht im Vordergrund, sondern die Teilnahme und das Engagement der Einsatzkräfte“.



 

Anzeige