Dürrlauingen – Zwei Unfälle wegen Straßenglätte – Der Winter hat begonnen

 

Schneeglaette_Unfall

Foto: Pöppel

Zwei Unfälle wegen glatter Straßen ereigneten sich am Montag, 07.11.2016, innerhalb kurzer Zeit im Dienstbereich der Polizeiinspektion Burgau.

Gegen 22 Uhr fuhr ein 42-Jähriger auf der Staatsstraße von Kleinbeuren in Richtung Unterknöringen. Auf der BAB-Brücke kam er aufgrund Glätte in Schleudern und prallte gegen die Leitplanke. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro, Personen wurden nicht verletzt.

Eine halbe Stunde später, gegen 22:30 Uhr fuhr ein 23-Jähriger von Burgau in Richtung Mindelaltheim. Auf der Brücke über die Bahnlinie kam er aufgrund Glätte ins Rutschen und prallte gegen die Leitplanke. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 3.500 Euro. Personen wurden auch bei diesem Unfall nicht verletzt.