Drittes Hilfspaket für Athen: Seehofer fordert Zurückhaltung der CSU

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Im Streit um ein drittes Hilfspaket für Griechenland hat CSU-Chef Horst Seehofer Parteiführung und Bundestagsabgeordnete zur Zurückhaltung aufgefordert. Wie „Bild“ (Montag) berichtet, sollen sich führende CSU-Funktionäre auf Anweisung Seehofers derzeit nicht kritisch zu möglichen Verhandlungen über ein drittes Hilfspaket äußern. Stattdessen sollen die Abgeordneten und Funktionsträger lediglich erklären, dass sie „auf das Verhandlungsgeschick der Kanzlerin“ vertrauen.

Der CSU-Chef wolle verhindern, dass es zu viel Kritik aus Deutschland gibt und die Gespräche mit der Athener Regierung gefährdet werden, berichtet das Blatt unter Berufung auf CSU-Kreise.

Horst Seehofer, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Horst Seehofer, über dts Nachrichtenagentur