Draghi will im Dezember Ausweitung des EZB-Anleihekaufprogramms prüfen

Valletta (dts Nachrichtenagentur) – EZB-Präsident Mario Draghi will im Dezember eine Ausweitung des Anleihekaufprogramms der Europäischen Zentralbank prüfen. Das Programm werde wie geplant mindestens bis September 2016 laufen, betonte Draghi am Donnerstag. Zuvor hatte die EZB bekanntgegeben, dass der Leitzins und der Einlagenzins unverändert bei 0,05 beziehungsweise minus 0,20 Prozent gelassen werden.

Auch den Zinssatz für die sogenannte Spitzenrefinanzierungsfazilität, zu dem sich Geschäftsbanken im Euroraum kurzfristig Geld bei der EZB beschaffen können, beließen die Notenbanker weiter bei 0,30 Prozent. Die EZB hatte ihren Leitzins im September 2014 auf das Rekordtief gesenkt.

Europäische Zentralbank, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Europäische Zentralbank, über dts Nachrichtenagentur