Dow-Jones-Index schließt über 18.000 Punkten

Wallstreet in New York, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Wallstreet in New York, über dts Nachrichtenagentur

New York – An der New Yorker Börse hat der Dow-Jones-Index am Mittwoch nach dem Zinsentscheid der US-Notenbank mit deutlichen Kursgewinnen geschlossen: Zum Handelsende wurde der Index mit 18.076,19 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 1,27 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss vom Dienstag. Am oberen Ende der Kursliste waren die Anteilsscheine von Caterpillar, Chevron und Exxon Mobil zu finden.

Am unteren Ende der Liste standen die Papiere von Cisco Systems, JPMorgan und Wal-Mart. Zuvor hatte der DAX in Frankfurt am Main den Handel mit Kursverlusten beendet: Zum Ende des Xetra-Handels wurde das Börsenbarometer mit 11.922,77 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 0,48 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss vom Dienstag.

Über dts Nachrichtenagentur