Dow-Jones-Index schließt mit deutlichen Verlusten

Wallstreet in New York, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Wallstreet in New York, über dts Nachrichtenagentur

New York – An der New Yorker Börse hat der Dow-Jones-Index am Donnerstag mit deutlichen Kursverlusten geschlossen. Zum Handelsende wurde der Index mit 16.659,25 Punkten berechnet. Das entspricht einem Minus von 1,97 Prozent im Vergleich zum zum Handelsschluss vom Mittwoch.

Am oberen Ende der Kursliste waren die Anteilsscheine von Wal-Mart, Procter & Gamble und Travelers zu finden. Am unteren Ende der Liste standen die Papiere von Chevron, Exxon Mobil und Caterpillar. Experten gehen davon aus, dass derzeit unter anderem neue Konjunkturängste das Bild an der Wall Street bestimmen. Demnach fürchten Anleger, dass das schwächelnde Wachstum in Europa auch die US-Wirtschaft in Mitleidenschaft ziehen könnte, wenn die US-Notenbank Fed ihre konjunkturstützenden Anleihekäufe beende. Zuvor hatte auch der DAX den elektronischen Handel in Frankfurt am Main mit leichten Kursgewinnen beendet. Zum Ende des Xetra-Handels wurde das Börsenbarometer mit 9.005,03 Punkten berechnet. Das entspricht einem Plus von 0,11 Prozent im Vergleich zum Handelsschluss vom Mittwoch.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige