Dortmund: Drei Tote bei Unfall durch Geisterfahrer

Dortmund (dts Nachrichtenagentur) – Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Autobahn 43 an der Anschlussstelle Witten-Heven nahe Dortmund sind in der Nacht auf Sonntag drei Menschen ums Leben gekommen. Eines der Fahrzeuge sei entgegen der Verkehrsrichtung gefahren, teilte die Polizei mit. „Die beiden 28 und 36 Jahre alten Fahrer und eine 24-jährige Frau, die in einem der Autos saß, wurden tödlich verletzt“, sagte ein Polizeisprecher.

Der Aufprall war so heftig, dass die Beamten zunächst nicht sicher bestimmen konnten, welches der Fahrzeuge in die falsche Richtung fuhr. Zudem war noch ein dritter Wagen in den Unfall verwickelt, dessen Insassen blieben unverletzt. Die Polizei leitete eine genaue Untersuchung des Unfallherganges ein.

Polizeiauto (Archiv), über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizeiauto (Archiv), über dts Nachrichtenagentur