Dornstadt – Zweifamilienhaus abgebrannt

Ulm-Dornstadt + 12.10.2013 + 13-1804

12-10-2013 ulm dornstadt tomerdingen brand wohnhaus zwiebler new-facts-eu20131012 titel

Ein Zweifamilienhaus ist in Dornstadt, Ortsteil Tomerdingen, über zwei Stockwerke ausgebrannt. Alle drei Etagen, die im Erdgeschoß teilweise auch gewerblich genutzt wurden, sind nicht mehr bewohnbar. Von den fünf Bewohnern waren vier anwesend und blieben unverletzt. Der Schaden wird auf über eine halbe Million Euro geschätzt.

Am Samstag Morgen, 12.10.2013, gegen 2.15 Uhr, wurde die Feuerwehr wegen eines Dachstuhlbrandes alarmiert. Der Brand fraß sich in den darunter liegenden ersten Stock. Die Ursache für den Brand steht bisher noch nicht fest. Dazu muss der Brandort erst nach den Löscharbeiten untersucht werden. Die Bewohner wurden mit Hilfe der Gemeinde anderweitig untergebracht. Die Feuerwehr Dornstadt wurde durch die Kollegen der Ulmer Wehr unterstützt. Sie stellten auch einen Bus zur Verfügung, um die Bewohner bei den kühlen Temperaturen nahe Null Grad zu schützen.

Während der Löscharbeiten hat ein ca. 20-25 Jahre alter Mann mutwillig an einem in der Nähe abgestellten Auto die Scheibe eingetreten. Dabei wurde er von mehreren Personen beobachtet. Diese werden gebeten, sich als Zeugen der Polizei in Dornstadt, Telefon 07348/9679-0,  zur Verfügung zu stellen.


Foto: Zwiebler


Anzeige