Dornstadt – 23-Jähriger an Geldautomat von unbekannten Tätern überfallen

Ulm/Donau + 01.07.2013 + 13-1187

Polizeiauto10Erhebliche Verletzungen erlitt ein 23-Jähriger am Montagabend, 01.07.2013, als ihn vier bis fünf Unbekannte in Ulm-Dornstadt beraubten.

Gegen 20.15 Uhr hatte der junge Mann in der Tomerdinger Straße Geld von einem Bankautomaten geholt, als ihn die Unbekannten mit Schlägen und Tritten angriffen. Einer der Täter soll auch ein Messer eingesetzt haben. Mit dem Geld und der EC-Karte des Opfers machten sich die Täter auf und davon. Mit einer Schnittwunde machte sich der Verletzte auf den Heimweg. Erst seinen Mitbewohnern wurde klar, dass er ärztliche Hilfe braucht. Sie verständigten den Rettungsdienst. Nun erfuhr auch die Polizei von der Straftat.

Das Opfer schilderte den Ermittlern, dass seine Peiniger schwarze Jacken trugen, zumindest einer dürfte ausländische Wurzeln haben. Die Tat könnte mit einer anonymen telefonischen Drohung zusammenhängen, die den 23-Jährige am selben Tag erreicht hatte. Die Kriminalpolizei Ulm, die wegen schweren Raubes ermittelt, bittet mögliche Zeugen, sich unter Telefon 0731/1880 mit ihr in Verbindung zu setzen.


Anzeige