Dobrindt will Realisierung des Rhein-Ruhr-Express beschleunigen

Alexander Dobrindt, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Alexander Dobrindt, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will die Realisierung des Rhein-Ruhr-Express beschleunigen. Noch in diesem Jahr solle es eine „Finanzierungsvereinbarung über die Teilstrecke Köln-Leverkusen und über den Bahnhof Dortmund geben“, sagte Dobrindt der „Rheinischen Post“ (Mittwochausgabe). Das Finanzierungs-Volumen werde rund 230 Millionen Euro umfassen, sagte der Minister.

Von den Planfeststellungsverfahren, die für die Gesamtstrecke nötig seien, seien sechs bereits eingeleitet. „Der Bund beteiligt sich mit 35 Millionen Euro an den Planungskosten, um das Projekt zu beschleunigen“, so der CSU-Politiker.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige