Dobrindt für Abschaffung der Roaming-Gebühren in Europa

Junge Frau beim Telefonieren, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Junge Frau beim Telefonieren, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) hat sich für die Abschaffung der Roaming-Gebühren in Europa ausgesprochen. „Es darf für den Verbraucher keinen Unterschied machen, ob er sich beim Nutzen digitaler Angebote über Ländergrenzen hinweg bewegt“, sagte der auch für digitale Infrastruktur zuständige Minister im Gespräch mit „Bild“ (Montag). Ohne Roaming-Gebühren sei das europäische Ziel eines gemeinsamen Marktes mit 350 Millionen Menschen sehr viel schneller zu erreichen, so Dobrindt weiter.

Über dts Nachrichtenagentur