DLRG Memmingen Unterallgäu | Kößler Technologie GmbH spendet für neues Einsatzfahrzeug

Stephanie Sprick (Ausbildungsleiterin DLRG), Sabine Kößler (Leitung Finanzen & Perso-nal kößler technologie GmbH)

Die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft Memmingen/Unterallgäu plant aktuell die Anschaffung eines neuen Einsatzfahrzeuges und bittet hierfür um Spenden. Das Fahrzeug soll neben seiner Funktion als Führungsfahrzeug auch der Jugend und dem Ausbildungsbereich als Dienstfahrzeug zur Verfügung stehen. Die kößler technologie GmbH aus Babenhausen spendet für dieses Projekt 500 Euro. Dem Unternehmen ist es wichtig, regelmäßig regionale Vereine und gemeinnützige Projekte zu unterstützen. Die DLRG freut sich schon auf die erste Fahrt mit dem neuen Einsatzfahrzeug.

Die Firma kößler technologie GmbH konzipiert und produziert mit mehr als 400 Mitarbeitern auf 25.000 m² komplexe Präzisionsteile und Baugruppen für die Industriezweige Automotive und mobile Hydraulik, gemäß dem Leitsatz „Zerspanung der nächsten Generation“. Seit über 45 Jahren steht das Familienunternehmen für Präzision, Innovation und Zuverlässigkeit und zählt schon seit vielen Jahren zu den Top Automobilzulieferern und angesehenen Arbeitgeber in der Region.

Dabei legt die kößler technologie GmbH sehr viel Wert auf die eigene Ausbildung Ihrer Nachwuchsfachkräfte. Bei dem aufstrebenden Industrieunternehmen gibt es eine Vielzahl an interessanten Stellenangeboten, die den Mitarbeitern viele Perspektiven bieten. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.koessler-technologie.com