Dirlewang – 29-jähriger Motorradfahrer verletzt sich schwer bei Unfall

Ein 29-jähriger Motorradfahrer befuhr am Sonntagvormittag, 03.06.2018, die Kreisstraße MN5, von Dirlewang in Richtung Unteregg, Lkrs. Unterallgäu.

Im Auslauf einer langgezogenen Rechtskurve geriet er aus bislang unbekannter Ursache nach links ins Bankett, versuchte gegenzulenken und kam letztendlich, nach Durchfahren des angrenzenden Grabens, in der dortigen Wiese zu Sturz. Hierbei wurde er schwer verletzt. Er wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Eine Fremdbeteiligung konnte ausgeschlossen werden. Seine beiden mit ihm fahrenden Motorradfreunde, welche ihm vorausfuhren, hatten den Sturz nicht beobachtet.

Am Motorrad entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 4.000 Euro.